LPI-J: Alkoholisiert zum Reh

Dienstagabend ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Landstraße 2306 zwischen Tautenburg und Wetzdorf. Der Fahrer eines Pkw BMW konnte den Zusammenstoß mit einem querenden Reh nicht mehr verhindern. Das Tier erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen. Zur Entsorgung informierten die Beamten einen Jagdpächter. Als dieser eintraf, roch es verdächtig nach Alkohol. Dieser Verdacht bestätigte mit der Durchführung eines Atemalkoholtestes. Der Jagdpächter brachte ausreichend Restalkohol mit zur Unfallstelle und pustete 1,6 Promille. Somit durfte der er die Beamten ins Klinikum für eine Blutentnahme begleiten. Die entsprechende Anzeige wurde gefertigt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Telefon: 03641-811504