LPI-GTH: Geschwindigkeitsmessung – Raser zwischen Wüllersleben und Stadtilm

Am gestrigen Tag führten Polizisten eine Geschwindigkeitsmessung auf der L1049 durch. Zwischen 15.00 Uhr und 20.30 Uhr durchfuhren 720 Fahrzeuge die Messstelle, wobei 47 Fahrzeugführer die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h überschritten. Zwei Personen erwartet nun ein Fahrverbot. Ein Audi-Fahrer raste mit 165 km/h durch den Messbereich und war somit doppelt so schnell wie erlaubt unterwegs. (db)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Thüringer Polizei
Telefon: 03621-781503