LPI-SLF: Radfahrer mit 1,65 Promille unterwegs

Am Donnerstagabend kontrollierten Beamte der PI Sonneberg einen Fahrradfahrer in der Leninstraße. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,65 Promille, sodass eine Blutprobenentnahme im Krankenhaus erfolgte. Im Anschluss wurde der 42-Jährige aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen. Gegen ihn wird aufgrund der Trunkenheit im Verkehr gem. § 316 StGB ermittelt, da er mit mehr als 1,6 Promille als Radfahrer am Straßenverkehr teilnahm (sog. absolute Fahruntauglichkeit).

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1504