LPI-J: Medieninformation ID Jena

Widerstand nach Naziparolen Am Freitagvormittag schrie ein aus Halle stammender 53-Jähriger lautstark Naziparolen in der Jenaer Innenstadt aus seinem Auto heraus. Mehrere Zeugen konnten dies hören und verständigten die Polizei. Im Zuge der Fahndung wurde der Täter festgestellt. Jedoch verbarrikadierte er sich in seinem Pkw. Nur durch eine gewaltsame Öffnung des Pkw konnte man dem Täter habhaft werden. Der 53-Jährige erwartet nun eine Anzeige wegen Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. Aufgrund anhaltender psychischer Auffälligkeiten wurde der Täter in die Psychiatrie eingewiesen.

Unfall unter Alkoholeinfluss In den frühen Nachtstunden des Samstages kam eine 38-jährige Frau auf der Ilmnitzer Landstraße mit ihrem Pkw von der Fahrbahn ab. Die Fahrerin stand unter erheblichen Alkoholeinfluss und musste fortfolgend eine Blutentnahme erdulden. Sieerwartet nun eine Anzeige wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs und ihr Führerschein wurde eingezogen.

Fahrraddieb auf frischer Tat ertappt Am Samstagabend wurde ein polizeibekannter 31-Jähriger beim Diebstahl eines Fahrrades durch einen Polizeibeamten in zivil auf frischer Tat ertappt. In der Folge konnte der Täter vorläufig festgenommen werden. Bei dem Täter wurden zudem mehrere Einbruchswerkzeuge und Diebesgüter aufgefunden. Auf Grund weiterer Straftaten, die ihm zugeordnet werden konnten, erfolgte eine Vorführung beim Haftrichter.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Inspektionsdienst Jena
Telefon: 03641 811123