API-TH: Anzeige wegen des Verdachts der Urkundenfälschung

Ein 42-jähriger rumänischer Staatsbürger wurde in der Nacht zu Dienstag von Beamten des Zolls im Bereich Gera auf der A 4 kontrolliert, wobei der Verdacht aufkam, dass der Mann sich mit gefälschten Personaldokumenten ausgewiesen hatte. Die Beamten der Autobahnpolizei übernahmen die weiteren Ermittlungen und es wurde gegen den 42-Jährigen Anzeige wegen des Verdachts der Urkundenfälschung erstattet. Das als gefälscht eingeschätzte Dokument wurde sichergestellt und durch die zuständige Staatsanwaltschaft dem 42-Jährigen eine Sicherheitsleistung in Höhe von 200 EUR auferlegt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann aus dem Polizeigewahrsam entlassen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Autobahnpolizeiinspektion
Heidi Sonnenschmidt
Telefon: 036601 70103