LPI-NDH: Verkehrsunfälle

Am 30.01.2021 gegen 05:40 Uhr befuhr die Fahrerin eines PKW Mercedes die Landstraße 3080 von Leinefelde in Richtung Heiligenstadt. Auf Höhe der Ortslage Bodenrode liefen plötzlich mehrere Pferde auf die Fahrbahn. Der PKW stieß mit einem der Tiere zusammen. Dabei wurde eines der Tiere getötet. Am PKW entstand ein Schaden in Höhe von etwa 7000,-EUR. Personen wurde nicht verletzt.

Am 29.01.2021 um 12:10 Uhr beabsichtigte der fahrer eines PKW Ford i der Nordhäuser Straße in Worbis vom Parkplatz des Edeka-Marktes nach links auf die Nordhäuser Straße einzubiegen. Dabei mißachtete er die Vorfahrt eines PKW VW und stieß mit diesem zusammen. Dabei entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 15 000,-EUR. Personen wurden nicht verletzt.

Am 30.01.2021 gegen 18:00 Uhr befuhr die fahrerin eines PKW Skoda die K 243 von Bernterode in Richtung Gerterode. Dabei stieß sie mit einem über die Fahrbahn wechelnden Reh zusammen. Dabei wurde das tier verletzt, am PKW entstand ein Schaden in Höhe von ca. 800,-EUR.

Am 29.01.2021 gegen 14:00 Uhr beabsichtigte der Fahrer eines PKW Mercedes im Friedhofsweg in Arenshausen rückwärts auf die Fahrbahn zu fahren. Dabei übersah er einen geparkten PKW VW und stie mit diesem zusammen.Dabei wurde der Spiegel des VW beschädigt. Schaden ca. 300,-EUR

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Polizeiinspektion Eichsfeld
Telefon: 03606 6510