LPI-SHL: Täter auf frischer Tat durch einen Zeugen ertappt

Donnerstagmittag begab sich eine 70-jährige Frau mit ihrem Renault auf den Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in der Würzburger Straße in Suhl. Sie stieg aus und steckte ihre Geldbörse in ihren Einkaufskorb. In dieser Zeit schlich sich ein Mann auf allen Vieren kriechend an die Beifahrerseite des PKW heran und öffnete die vordere Tür. Ohne dass es die Seniorin bemerkte, durchsuchte der Mann das Fahrzeug. Die Frau begab sich in der Zwischenzeit zum Kofferraum des PKW, um ihr Leergut auszuräumen. In dieser Zeit wechselte der Täter an die hintere Tür der Beifahrerseite und durchsucht den Innenraum. Dabei wurde er von einem unbeteiligten Zeugen ertappt und bis zum Eintreffen der Polizisten festgehalten. Der 32-jährige beleidigte mehrfach die eingesetzten Beamten. Er musste sie zum Inspektionsdienst Suhl begleiten. Die Ermittlungen zeigten, dass der Mann in mindestens drei weiteren gleichartigen Fällen dringend tatverdächtig ist. Er wird am heutigen Freitag (29.01.2021) im Rahmen des beschleunigten Verfahrens dem zuständigen Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen zu möglichen weiteren Tatbeteiligungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Julia Kohl
Telefon: 03681 32 1503