LPI-EF: Schutzengel

Einen Schutzengel hatte gestern Vormittag ein 13-jähriger Junge in Erfurt. Am Anger kreuzte er im Bereich der Hauptpost die Schienen. Dabei übersah er eine Straßenbahn die von der Johannesstraße in Richtung Angerkreuz fuhr. Der Straßenbahnfahrer leitete eine Gefahrenbremsung ein, konnte jedoch einen Zusammenstoß mit dem Kind nicht mehr verhindern. Dabei stürzte der Junge zu Boden. Glücklicherweise kam er mit leichten Verletzungen davon. Der Schrecken war dafür umso größer. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443 1504