LPI-SLF: Junger Mann schlägt Fensterscheibe ein- Anzeige unter anderem wegen Vortäuschen einer Straftat

Am Montagabend führte ein junger Mann aus Sonneberg Polizei und Rettungsdienst an der Nase herum. Der 19-Jährige wurde mit einer blutenden Handverletzung durch eine Zeugin in der Bernhardstraße aufgefunden und hatte gegenüber den Beamten angegeben, von zwei Personen mit einem Messer angegriffen worden zu sein. Nach mehrmaliger Befragung aufgrund widersprüchlicher Aussagen sowie der vorgefunden Spurenlage stellte sich heraus, dass der Mann den Angriff offensichtlich erfunden hatte. Der mit über 1 Promille Alkoholisierte hatte eine Fensterscheibe eingeschlagen und sich dadurch selbst verletzt. Er muss sich aufgrund dessen wegen des Vortäuschens einer Straftat, Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch verantworten. Nach ambulanter Behandlung im Krankenhaus wurde der Beschuldigte aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1504