LPI-NDH: Kuh nach Unfall gestorben, Auto erheblich beschädigt

Glück hatte eine Familie am Mittwoch in Beuren. Sie befuhren mit ihrem Touran den Burgweg in Richtung Beuren, als plötzlich eine Kuh vor ihnen auf der Straße stand. Der 34-jährige Familienvater konnte dem Tier nicht mehr ausweichen. Es kam zum Zusammenstoß. Die Kuh verendete noch an der Unfallstelle, die Insassen im Auto, darunter 2 Kinder im Alter von 2 und 5 Jahren, blieben unverletzt. Der Touran wurde erheblich beschädigt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de