LPI-GTH: Verkehrskontrolle mit Folgen

Polizeibeamte haben in der vergangenen Nacht bei einem 30 Jahre alten Mann ein mutmaßlich gestohlenes Fahrrad sowie kleine Mengen Betäubungsmittel festgestellt. Außerdem lag gegen den Mann ein Vollstreckungshaftbefehl vor. Die Beamten kontrollierten den 30-Jährigen Radfahrer gegen 01.45 Uhr in der Wilhelm-Rinkens-Straße. Beim Fahrrad handelt es sich mutmaßlich um Diebesgut, weshalb die Beamten dieses sicherstellten. Darüber hinaus hatte der Mann geringe Mengen Betäubungsmittel bei sich und stand zudem offenbar unter dem Einfluss von Amphetamin beziehungsweise Methamphetamin. Gegen ihn lag außerdem ein Vollstreckungshaftbefehl vor. Da er die darin geforderte Geldsumme nicht zahlen konnte, wurde er in die Justizvollzugsanstalt Tonna gebracht. Die Beamten leiteten entsprechende Verfahren gegen den 30-Jährigen ein. (fr)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Telefon: 03621-781503