LPI-SLF: Verkehrsunfallgeschehen im Zusammenhang mit unangepasster Fahrweise bei starkem Schneefall und Winterglätte

Am gestrigen Dienstag wurde die Beamten der Polizeiinspektion Sonneberg nach starken Schneefällen zu mehreren Verkehrsunfällen gerufen.

Bereits in den Morgenstunden kam der Fahrer eines Lkw MAN auf der Landstraße zwischen Georgshütte und Hasenthal mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und kam im Straßengraben zum Stehen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, die Fahrzeugbergung dauerte jedoch 3 Stunden, einen Umleitung musste eingerichtet werden.

Gegen Mittag ereignete sich in der Bettelhecker Straße in Sonneberg ein Unfall, bei dem der Fahrer eines Pkw Renault beim Abbremsen auf winterglatter Fahrbahn mit seinem Fahrzeug ins Schleudern geriet und gegen einen geparkten Pkw Daewoo stieß. An beiden Fahrzeugen enstand Sachschaden, ein Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

Am Nachmittag stießen im Bereich der B 89 am Kreisel Malmerz – Abzweig Schwärzdorf zwei Pkw zusammen, die bei dem Unfall beschädigt wurden, Verletzte waren glücklicherweis nicht zu beklagen.

Am Bahnübergang in Neuhaus am Rennweg in Richtung Lauscha rutschte ein Renault-Fahrer gegen eine Leitplanke und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die Ermittlungen zu der Unfallflucht wurden aufgenommen.

Auf der B 89 am Abzweig Unterlind rutschte ein Pkw Ford in den Graben und beschädigte einen Leitpfosten. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Gleich zweimal touchierte der Fahrer eines Pkw Skoda mit seinem Fahrzeug eine Schutzplanke auf der B 89 zwischen Burggrub und Neuhaus-Schierschnitz. Er blieb bei dem Unfall unverletzt, zur Bergung des Fahrzeugs musste ein Ablscheppdienst angefordert werden.

Die Feuerwehr musste auf der B 281 zwischen Neuhaus am Rennweg und Steinheid einen umgestürtzten Baum von der Fahrbahn entfernen. Zu Verkehrsbehinderungen durch liegengebliebene Lastkraftwagen kam es vor allem im Bereich zwischen Spechtsbrunn und Piesau, zwischen Steinach und Haselbach sowie am Kreisverkehr Föritz/B89.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Polizeiinspektion Sonneberg
Telefon: 03675 875 0