LPI-J: Frust an Unschuldigen ausgelassen

Weil sie zuvor eine verbale Auseinandersetzung mit einer anderen Gruppierung hatten, dachten sich ein 33-Jähriger und eine 32-Jährige ihren Frust an einem Verkaufswagen auslassen zu müssen. Gegen 14:00 Uhr meldete sich die Mitarbeiterin eines Verkaufswagens am Salvador-Allende-Platz und teilte mit, dass mehrere Personen unberechtigt ihren Verkaufswagen betreten und die Zeugin mit Sprayfarbe attackiert haben. Die Gruppe, um die beiden Täter, waren aufgrund der voran gegangenen Situation so aufgebracht, dass diese zuerst den Wagen mit unleserlichen Schriftzügen beschmierten und anschließend die Mitarbeiterin auch körperlich angingen, sodass die Geschädigte eine leichte Augenreizung davon trug. Im Nahbereich konnte zudem auch noch ein Baseballschläger und eine Axt aufgefunden und sichergestellt werden. Die Frau und den Mann erwarten nun Anzeigen, u.a wegen gefährlicher Körperverletzung.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Telefon: 03641- 81 1503