LPI-GTH: Fußgänger durch Fahrzeug erfasst und verletzt

Am frühen Samstagabend, gegen 18.45 Uhr, kam es auf der K54 zwischen Willmersdorf und Herschdorf zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Nach derzeitigem Erkenntnisstand befuhr ein 53-jähriger Fahrer eines Pkw BMW die K54 aus Willmersdorf kommend in Richtung Herschdorf. Zum selben Zeitpunkt bewegten sich zwei Fußgänger (42/m, 46/w) auf dem linken Fahrstreifen fußläufig in Richtung Herschdorf. Auf Grund eines ihnen zügig entgegenkommenden Pkw wechselten die beiden Fußgänger offenbar die Fahrbahnseite, ohne den hinter ihnen ankommenden BMW zu bemerken. In der Folge kollidierte dieser fast ungebremst mit den beiden plötzlich vor ihm auftauchenden Fußgängern. Beide Personen wurden durch den Unfall schwer verletzt und mussten ins Krankenhaus Ilmenau gebracht werden. Am Pkw BMW entstand erheblicher Sachschaden. Der Fahrer des unbekannten Pkw wird gebeten, sich bei der Polizei Arnstadt-Ilmenau unter der Telefonnummer 03677/601124 und der Bezugsnummer 0006109/2021 zu melden. (dl)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau
Telefon: 03677/601124