API-TH: Unfall mit mehreren Fahrzeugen auf der A 71 in Richtung Schweinfurt

Am Dienstagvormittag ereigneten sich auf der Richtungsfahrbahn Schweinfurt der A 71 kurz nach der Anschlussstelle Stadtilm zwei Unfälle. Beim ersten Unfall waren zunächst zwei Fahrzeuge beteiligt, die miteinander kollidierte waren. Ein Folgeunfall ereignete sich, als der Fahrer eines Pkws wegen des ersten Unfalls eine Gefahrenbremsung einleitete. Dabei verlor der Fahrer die Kontrolle über den Pkw, geriet ins Schleudern und kam von der Fahrbahn ab. Durch die Unfälle wurden Fahrzeugteile über alle Fahrspuren der Richtungsfahrbahn Süden verteilt. Daher ist die Autobahn in Richtung Schweinfurt für die Dauer der Beräumung der Teile voll gesperrt. Der Verkehr wird an der Anschlussstelle Stadtilm abgeleitet. Im Bereich der Unfallstelle herrschen Schneefall und Sichtbeeinträchtigungen durch Nebel.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Autobahnpolizeiinspektion
Heidi Sonnenschmidt
Telefon: 036601 70103