LPI-J: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Apolda

Zu einem Unfall kam es am Montagmorgen auf dem Parkdeck des Kauflandes in Apolda. Ein 84-jähriger Fahrer eines Pkw Fiat Punto fuhr rückwärts aus seiner Parklücke und übersah dabei einen 76-Jährigen, der mit seinem Pkw Opel bereits aus seiner Parklücke herausgefahren war. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Am Pkw Fiat Punto entstand hinten links Sachschaden in Höhe von 500 EUR. Am Opel entstand hinten rechts ein Schaden in Höhe von ca. 100 EUR. Beide Fahrer blieben unverletzt.

Am Dienstag gegen 05:00 Uhr wurde die Polizei Apolda telefonisch durch einen Zeugen über eine Sachbeschädigung seines Fahrzeuges, welches in der Promenadenstraße vor dem HG 4 parkte, informiert. Nachdem die Beamten vor Ort erschienen, wurde festgestellt, dass am Pkw Megane des Mitteilers der Spiegel der Fahrerseite, sowie die Heck- und Frontscheibe eingeschlagen waren. Es wurden jedoch noch sechs weitere Fahrzeuge in der Promenadenstraße festgestellt, die Beschädigungen aufwiesen. Unter anderem wurden der Spiegel der Fahrerseite sowie die Seiten- und Frontscheibe eines Pkw Skoda beschädigt, jeweils die Spiegel der Fahrerseite eines Pkw Ford und eines Pkw Subaru sowie dessen Frontscheibe. Weiterhin wurde der Spiegel der Fahrerseite eines Pkw VW sowie eines weiteren Pkw Skoda beschädigt. Die Schadenshöhe ist bisher noch nicht bekannt. Der Mitteiler wurde das Geräusch der splitternden Scheiben wach und sah noch einen Fahrradfahrer, welcher sich vom Tatort entfernte.

Die Polizei Apolda bittet um Mithilfe bei der Aufklärung der Sachbeschädigungen. Wer hat einen Fahrradfahrer gesehen, welcher am Dienstmorgen gegen 05:00 Uhr in der Promenadenstraße in Apolda unterwegs war. Zeugen melden sich bitte unter der Rufnummer 03644-5410.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Apolda
Telefon: 03644 541225