LPI-GTH: Polizeibeamter von Hund angegriffen

Am frühen Abend des 02.01.2021 kam die Polizei in der Rankestraße zum Einsatz. Voraus gegangen war eine Zeugenmeldung per Notruf, dass offenbar ein Kind in einem Wohn – und Geschäftshaus in einer Notlage sei. Bei Eintreffen der Beamten kam ein Hund aus dem Haus direkt auf die Einsatzkräfte zugelaufen. Ein Polizeibeamter wurde unvermittelt mehrfach durch den Hund gebissen, sodass dieser sich mit einem Schuss gegen das Tier wehren musste. Der Polizeibeamte blieb leicht verletzt, war aber nicht mehr dienstfähig. Das Tier wurde in eine Klinik gebracht, erlag jedoch seinen Verletzungen. Die Polizei hat Ermittlungen gegen den 45-jährigen Besitzer des Hundes eingeleitet. (ah)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Telefon: 03621-781503