LPI-G: Angebranntes Essen löst Brandmelder aus

Ein ausgelöster Brandmelder in einer Wohnung rief am 24.12.2020, gegen 22:30 Uhr Feuerwehr und Polizei auf den Plan. Wie sich vor Ort in der Auerbachstraße herausstellte, war dem 45-jährigen Wohnungsinhaber das Essen auf dem eingeschalteten Herd angebrannt. Glücklicherweise wurde weder er verletzt, noch entstand Sachschaden am Wohnhaus selbst. Die Feuerwehr lüftete die betreffende Wohnung und der 45-Jährige konnte weiter in dieser verbleiben. (RK)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504