LPI-G: 21-Jähriger tritt gegen Fahrzeuge

Mehrere Polizeistreifen kamen am ersten Weihnachtsfeiertag (25.12.2020), gegen 03:35 Uhr in der Pappelstraße zum Einsatz, da von dort eine randalierende männliche Person gemeldet wurde. Eine Zeugin beobachtete den Mann, welcher sich scheinbar im psychischen Ausnahmezustand befand. Mit nacktem Oberkörper und ohne Schuhe lief der 21-Jährige die Pappelstraße entlang und trat hierbei gegen mehrere dort geparkte Fahrzeuge. Bei einem Pkw Opel trat er dabei den linken Außenspiegel ab. Die Beamten stellten den leicht unterkühlten und unter Drogeneinfluss stehenden Mann vor Ort fest. Mit einem Rettungswagen wurde er schließlich in die Obhut medizinischer Fachkräfte übergeben. Mit einer Anzeige wegen Sachbeschädigung muss er dennoch rechnen. (RK)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504