LPI-EF: Betrunkener Fahrer fährt in den Gegenverkehr

Sömmerda (ots)

Am 25.12.2020 fuhr ein 38-jähriger Mercedesfahrer von Straußfurt in Richtung Gebesee, als er gegen 20:15 Uhr den Bahnübergang bei Vehra überquerte und in der dortigen Kurve in den Gegenverkehr geriet. Dort kollidierte der Mann mit einem entgegenkommenden, 43-jährigen VW-Fahrer. Durch die Kollision wurden beide Unfallbeteiligten leicht verletzt, außerdem entstand Totalschaden an beiden Fahrzeugen. Schnell konnte geklärt werden, warum der Unfallverursacher in den Gegenverkehr fuhr – mit einem Atemalkoholwert von 2,0 Promille war der Mann erheblich alkoholisiert und alles andere als verkehrstüchtig. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt und ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Polizeiinspektion Sömmerda
Telefon: 03634 336 0
E-Mail: pi.soemmerda@polizei.thueringen.de