LPI-SLF: Essen auf Herd stehen gelassen – aufmerksame Nachbarin alarmiert Polizei

Am Samstag gegen 02:00 Uhr teilte eine Bewohnerin in der Clara-Zetkin-Straße mit, dass aus der Wohnung nebenan ein Rauchmelder zu hören ist und sie schon mehrmals vergeblich an der Tür geklingelt und geklopft hat. Durch die Polizei wurde, im Zusammenwirken mit der Feuerwehr, die Wohnungstür aufgebrochen und festgestellt, dass sich die 56-jährige (schlafende) Bewohnerin offensichtlich Essen auf dem Herd warmmachen wollte. Aufgrund einer augenscheinlich starken Alkoholisierung ist sie vermutlich eingeschlafen. Die Wohnung war beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits stark verraucht. Die Frau wurde vorsorglich zur weiteren Beobachtung bzw. Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1503