LPI-G: Kripo Gera ermittelt weiter zur Brandursache

Dürrenebersdorf: Die Kriminalpolizei Gera hat die Ermittlungen zum Brandgeschehen vom 19.12.2020 in Dürrenebersdorf übernommen. Hier kam es kurz nach 04:00 Uhr zum Brandausbruch in dem Carport eines Einfamilienhauses in der Schmiedestraße. Die Flammen griffen in der Folge auf das daneben befindliche Einfamilienhaus über, so dass dieses in Gänze den Flammen zum Opfer fiel. Auch das Dach des benachbarten Hauses wurde durch den Brand stark beschädigt.

Den beiden betroffenen Familien gelang es glücklicherweise körperlich unversehrt ihre Häuser zu verlassen.

Aktuell sind die Ermittlungen der Kripo Gera zu Brandursache noch nicht abgeschlossen und dauern weiter an. (KR)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504