LPI-SLF: Reh nach Wildunfall durch Schuss aus Polizeiwaffe erlöst

Bad Lobenstein/B90 (ots)

Am frühen Freitagmorgen befuhr ein 35-Jähriger mit seinem Klein-Lkw VW die Bundesstraße 90 aus Bad Lobenstein kommend in Richtung Saalburg. Plötzlich querte vor diesem unvermittelt ein Reh die Fahrbahn und es kam zum Zusammenstoß. Dabei wurde das Tier schwer verletzt und musste durch die hinzugerufenen Polizisten mit einem Schuss aus der Dienstwaffe erlöst werden. Am Unfallfahrzeug entstand Sachschaden, dieses war aber weiter fahrbereit.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1503
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de