LPI-NDH: Haftbefehl verkündet

Der am Sonntag in einem Waldstück bei Sondershausen festgenommene 34-jährige Tatverdächtige wurde am Nachmittag dem Haftrichter vorgeführt. Die Staatsanwaltschaft hatte zuvor einen Haftantrag gestellt. Der Mann wird noch am Montag in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Der Tatverdächtige steht im Verdacht, am Sonntagmorgen seiner Mutter und deren Lebensgefährten lebensgefährliche Stichverletzungen zugefügt zu haben. (siehe OTS Pressemeldung vom 20.12.2020, 10.53 Uhr)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503