LPI-NDH: Verkehrsgeschehen

Die spiegelglatte Fahrbahn wurde dem 33-jährigen Gefahrgutfahrer am Freitag, 18.12.2020 gegen 09:30 Uhr zum Verhängnis. Die Kreisstraße zwischen Etzenborn und Neuendorf war teils mit Raureif bedeckt und glatt. Vor einer Linkskurve kam den Lkw-Fahrer von der Fahrbahn ab und rutschte in den rechten Straßengraben, wo der Lkw nach rechts umkippe und liegen blieb. Von dem geladenen Flüssiggas trat nichts aus. Der Fahrer blieb unverletzt. Die Straße wurde voll gesperrt. Die Feuerwehr Neuendorf war im Einsatz.

Am Freitag, 18.12.2020 ereignete sich gegen 15:30 Uhr auf dem Tankstellengelände in Breitenworbis, Am Pfingstrasen ein Verkehrsunfall. Der 46-jährige Seat-Fahrer übersah beim Rückwärtsfahren einen schräg hinter ihm haltenden Pkw Mercedes. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge, wobei Sachschaden entstand. Personen wurden nicht verletzt.

Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am Freitag, 18.12.2020 um 17:15 Uhr in Dingelstädt. Der 58-jährige Renault-Fahrer befuhr die Bahnhofstraße in Richtung Poststraße. Die Lichtzeichenanlage zeigte gelb. Dennoch befuhr der 58-jährige den Kreuzungsbereich in dem es in der weiteren Folge zum Zusammenstoß mit einem 65-jährigen VW-Fahrer kam, der die Kreuzung bei grün zeigender Lichtzeichenanlage aus Richtung Lindenstraße befahren hatte. Der VW-Fahrer sowie dessen Beifahrerin als auch der Renault-Fahrer wurden bei dem Zusammenstoß verletzt und ins Eichsfeldklinikum gebracht. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Der 36-jährige Pkw-Fahrer befuhr am 19.12.2020 gegen 09:20 Uhr die Ortsverbindungsstraße von Hundeshagen kommend in Richtung Teistungen. Vor dem dortigen ehemaligen Bahnübergang kam der Fahrer mit seinem Fahrzeug aufgrund der vereisten Fahrbahn nach links von der Fahrbahn ab und kam erst im angrenzenden Straßengraben wieder zum Stehen. Der Fahrer wurde nicht verletzt. Am Pkw entstand Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Polizeiinspektion Eichsfeld
Telefon: 03606 6510