LPI-NDH: Trunkenheit mit Fahrrad

Am Freitag, den 18.12.2020 wurde gegen 18:30 Uhr ein Radfahrer festgestellt. Dieser befuhr die Waidstraße in Mühlhausen. Bei der Kontrolle des Radfahrers wurde ein vorläufiger Atemalkoholwert von 1,62 Promille gemessen. Da die absolute Fahruntüchtigkeit für Radfahrer bei 1,60 Promille liegt, wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eröffnet. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Während der Maßnahmen wurde außerdem noch bekannt, dass gegen den Mann ein Haftbefehl vorliegt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Polizeiinspektion Unstrut-Hainich
Telefon: 03601 4510