LPI-NDH: …sie können es nicht lassen!

Erneut wurden am Wochenende bis zum jetzigen Zeitpunkt mehrere Fahrzeugführer bei allgemeinen Verkehrskontrollen festgestellt, welche ihr Fahrzeug unter Einfluss berauschender Mittel führten.

Am 18.12.2020 in Ebeleben ein 19jähriger VW-Fahrer. Ein vor Ort durchgeführter Drogentest ergab Cannabis-Einfluß. Ebenso fiel der Test nachfolgend am späten Abend bei einem 19jährigen VW-Fahrer in Greußen aus.

Am 19.12.2020 wurden zwei Fahrzeugführer in Sondershausen kontrolliert. Auch hier ergaben die Drogentests positives Ergebnis und den Hinweis auf Konsum von Amphetamin und Cannabis. Hier handelte es sich um einen 38jährigen und 24jährigen VW-Fahrer, zum Einen in der Edmund-König-Straße, zum Anderen in der Erfurter Straße.

Allen Fahrzeugführern wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Blutentnahme durchgeführt. Es drohen ihnen nun empfindliche Bußgelder.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Polizeiinspektion Kyffhäuser
Telefon: 03632 6610