LPI-G: Ungeduldiger Kunde

Offensichtlich konnte es ein bislang unbekannter Mann nicht aushalten, einen Supermarkt in der Otto-Rothe-Straße in Gera zu betreten. Gegen 06:15 Uhr am gestrigen Tag (17.12.2020) stand er vor der noch verschlossenen Eingangstür und schlug mehrmals gegen diese. Eine Mitarbeiterin, die die Klopfzeichen hörte, teilte ihm mit, dass der Markt noch geschlossen habe. Scheinbar darüber sehr erzürnt, griff er sich einen vor der Tür befindlichen Werbeaufsteller und schlug diesen mehrfach gegen die Glas-Eingangstür, so dass diese beschädigt wurde. Zudem schob er die Mitarbeiterin mit einem Einkaufswagen wieder in Richtung Marktinnenraum. Zum Glück wurde sie dabei nicht verletzt. Anschließend flüchtete der ungeduldige Kunde und konnte trotz eingeleiteter Fahndung nicht aufgegriffen werden.

Die Geraer Polizei sucht nunmehr nach Zeugen, die Hinweise Unbekannten geben können.

Beschreibung: männlich, zwischen 50 – 70 Jahren, ca. 170 cm groß, kräftige Figur, ungepflegtes Äußeres, Stoppelbart, helle nackenlange Haare, bekleidet mit braunen Sandalen, weißen Tennissocken und braun-beiger Jacke.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel. 0365 / 829-0 bei der Geraer Polizei zu melden. (RK)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504