LPI-SLF: Ladendieb, der Messer mitführte, gestellt

Am Freitagmorgen gegen 10:30 Uhr wurde durch eine Mitarbeiterin eines Drogeriemarktes in der Bahnhofstraße ein Ladendieb gestellt nachdem dieser versucht hatte, zwei Packungen Parfüm zu entwenden. Da er sich unkooperativ zeigte, wurden die Beamten der Polizeiinspektion Sonneberg informiert. Diese stellten vor Ort bei der Durchsuchung des 29-jährigen Mannes das Diebesgut sowie ein von dem Langfinger mitgeführtes Skalpell sicher. Das Diebesgut wurde vor Ort an den Eigentümer übergeben und eine Anzeige wegen dem Ladendiebstahl mit Waffe gefertigt, zudem wurde dem Mann Hausverbot für die Drogerie erteilt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Polizeiinspektion Sonneberg
Telefon: 03675 875 0