LPI-SHL: Streitereien im Bus

Drei Männer im Alter von 24, 25 und 30 Jahren waren am späten Montagabend mit einem Bus vom Stadtzentrum in Suhl in Richtung Friedberg unterwegs. Der 24-Jährige weigerte sich eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen und wurde aus diesem Grund des Busses verwiesen. Daraufhin beleidigten seine Begleiter mitfahrenden Sicherheitsmitarbeiter. Beide verließen an der nächstmöglichen Haltestelle den Bus. Beim Aussteigen warf einer der Männer einen Rucksack gegen den Kopf des Securitymitarbeiters. Die Täter flüchteten und warfen auf ihrer Flucht mit Steinen nach dem Mann, verfehlten ihn und trafen stattdessen den Bus. Mehrere Anzeigen waren die Folge.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Julia Kohl
Telefon: 03681 32 1503