LPI-NDH: Betrunkener hinterließ vier beschädigte Fahrzeuge

Vier Fahrzeuge beschädigte ein Autofahrer am Sonntagabend in Greußen. Der 49-Jährige, aus dem Landkreis Sömmerda, befuhr die Ortslage in Richtung Altstadt. Hierbei stieß er gegen einen geparkten BMW und einen Audi A 3. Anstatt anzuhalten, setzte der Mann seine Fahrt fort und kollidierte mit einem weiteren abgestellten Auto. Nun musste er seine Fahrt abbrechen, da sein Opel Combo erheblich beschädigt war. Er verließ sein Auto und lief zurück zur Unfallstelle, wo er sein verlorenes Kennzeichen abholte. Passanten hatten zwischenzeitlich die Irrfahrt bemerkt und die Polizei verständigt. Beamte entdeckten den betrunkenen Mann wenig später im Stadtgebiet. Sie brachten ihn zur Blutentnahme, da er einen Alkoholtest vor Ort ablehnte. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Zur Höhe des entstandenen Schadens sind noch keine Angaben möglich. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503