LPI-GTH: Betrunkener flüchtet nach Verkehrsunfall

Am Samstag gegen 03.30 Uhr wurde der Polizei mitgeteilt, dass ein Honda an der Autobahnanschlussstelle Eisenach-West in der Abfahrt die Leitplanken touchierte. Im folgenden Kreisverkehr fuhr das Fahrzeug ein Verkehrszeichen um und setzte anschließend die Fahrt in Richtung Krauthausen fort, wobei es eine Ölspur verursachte. Durch eine Streifenbesatzung konnte der beschädigte Pkw an der B7 kurz vor Creuzburg aufgefunden werden. Der Fahrer war nicht vor Ort. Dieser wurde kurz danach als Fußgänger in der Ortslage Creuzburg festgestellt. Er war augenscheinlich stark alkoholisiert, zur Durchführung eines Atemalkoholtests war er nicht bereit. Dem 38-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde beschlagnahmt, der Pkw wurde sichergestellt. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt ca. 2.000 Euro. (tr)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Polizeiinspektion Eisenach
Telefon: 03691/2610