LPI-G: Ruhestörung mit Folgen

Am 12.12.2020 in den frühen Morgenstunden suchten Beamte des Inspektionsdientes Gera die Wohnanschrift eines 30 Jährigen auf. Zuvor hatten sich Nachbarn über ruhestörenden Lärm beschwert. Als er vor Ort zur Ruhe ermahnt wurde, viel den Beamten eine geringe Menge Marihuana auf. Gegen den Mann wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Ruhestörung und ein Strafverfahren wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

(JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503