LPI-EF: Weihnachten gerettet Grinch gefangen

Am 13.12.20 gegen 01:30 Uhr wurde durch einen Wachmann beobachtet, wie eine Person von den Weihnachtbäumen vor dem REWE – Markt in der Erfurter Straße die Weihnachtskugeln nahm, diese verpackte und ganz vorsichtig in den Korb seines Fahrrades legte. Als der Täter die heraneilenden Polizeibeamten bemerkte, setzte er sich auf sein Fahrrad und wollte mit seiner Beute flüchten. Auf seiner Flucht scheiterte der 30 jährige Mann an einer Bordsteinkante und seinem Promillegehalt von 1,98, wodurch er zu Fall kam und gestellt werden konnte. Leider waren die Hälfte der Weihnachtskugeln nicht so gut verpackt, dass diese einen Sturz überstanden, aber zumindest konnte die andere Hälfte unbeschädigt sichergestellt werden. Da war aber einer unartig dieses Jahr und braucht sich keine Hoffnung zu machen, dass der Weihnachtsmann ihm was bringt. (wo)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Polizeiinspektion Sömmerda
Telefon: 03634 336 0