LPI-NDH: Überschlag nach Kollision mit Reh

Der Fahrer eines Chevrolet befuhr am Donnerstag, gegen 19.15 Uhr, die Straße aus Rüdigsdorf kommend in Richtung Krimderode. Als ein Reh auf die Straße lief, konnte der 39-Jährige eine Kollision mit dem Wildtier nicht mehr vermeiden. In weiterer Folge kam der Chevrolet von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baum, überschlug sich und kam auf dem angrenzenden Feld zum Stehen. Der Fahrer wurde medizinisch untersucht, blieb aber unverletzt. Am Pkw entstand ein Totalschaden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503