LPI-GTH: Mutmaßliche Hehler vorläufig festgenommen

Polizeibeamte haben in der vergangenen Nacht zwei Männer vorläufig festgenommen, die im Verdacht stehen, Hehlereien beziehungsweise Diebstähle begangen zu haben. Die Beamten wurden im Rahmen ihrer Streifentätigkeit gegen 01.30 Uhr auf Personen in einer Tiefgarage in der Uelleber Straße aufmerksam. Bei der Nachschau im Objekt stellten sie zwei polizeibekannte 21 und 27 Jahre alte Gothaer fest. In unmittelbarer Nähe wurden zwei Motorräder der Marke Suzuki aufgefunden. Eines der Fahrzeuge stammt offenbar aus einer Diebstahlshandlung Mitte November in der Gleichenstraße in Gotha. Ob es sich bei dem zweiten Motorrad ebenfalls um Diebesgut handelt, ist derzeit Bestandteil der Ermittlungen. Bei der Dursuchsuchung der Wohnung des 27-Jährigen wurden außerdem ein E-Scooter, eine Vielzahl an Fahrradbauteilen sowie Elektronikartikel sichergestellt. Bei diesen Gegenständen könnte es sich ebenfalls um Diebesgut handeln. Die Polizei Gotha hat die Ermittlungen zu den Hintergründen und Abläufen des Geschehens aufgenommen. Die operativen Maßnahmen dauern an. (fr)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Telefon: 03621-781503