LPI-GTH: 53-Jährige bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Gestern Abend hat sich eine 53 Jahre alte Frau bei einem Verkehrsunfall auf der B19 leichte Verletzungen zugezogen. Die Opel-Fahrerin war gegen 20.15 Uhr aus Richtung Eisenach kommend in Richtung Wilhelmstal unterwegs, als sie nach rechts von der Fahrbahn abkam und die Leitplanke touchierte. In der weiteren Folge geriet die Frau nach links und kollidierte mit einem Leitpfosten. Die 53-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu, an ihrem Pkw entstand Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro. Der Schaden an der Leitplanke und am Leitpfosten beläuft sich auf rund 250 Euro. Die 53-Jährige stand zum Unfallzeitpunkt offenbar unter Alkoholeinfluss. Ein mit ihr durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 2,2 Promille. Sie wurde zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht, hier wurde zu Beweiszwecken auch eine Blutentnahme durchgeführt. (fr)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Telefon: 03621-781503