LPI-EF: Betrügerische Anrufe

Mit einer Betrugsmasche, welche bereits bundesweit aufgetreten ist, versuchten nun Betrüger auch ihr Glück in Erfurt. Gestern Mittag erhielt eine 75-jährige Erfurterin einen Anruf von ihrer vermeintlichen Enkelin. Diese forderte aufgrund eines Unfalls Bargeld, welches sie in der Folge abholen wollte. Als das Gespräch beendet war, klingelte das Telefon erneut. Dieses Mal meldete sich ein vermeintlicher Polizist. Er gab an, dass das Telefon der älteren Dame überwacht wurde und man auf der Spur von Betrügern sei. Im Telefonat kündigte man nun an vor Ort zu kommen, um sie zu schützen. Der 75-Jährigen ist in diesem Fall glücklicherweise kein Vermögensschaden entstanden. Anders erging es Menschen im ganzen Bundesgebiet. Hier erbeuteten die Betrüger als falsche Polizisten hohe Bargeldbeträge. Sollten Sie Zweifel an der Echtheit des Anrufers haben, beenden Sie das Telefonat und legen auf. Wählen Sie die örtliche Einwahl der Polizei oder den Notruf. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443 1504