LPI-G: Frau entwendete Masken und Feuerzeuge

Weil eine Kundin sich weigerte den vorgeschriebenen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, verwies am 08.12.2020, gegen 15:00 Uhr, eine Ladenbesitzerin diese aus dem Geschäft am Puschkinplatz. Die Frau beleidigte daraufhin die Verkäuferin und schlug gegen die vorhandene Schutzscheibe. Anschließend entwendete sie mehrere Feuerzeuge sowie Gesichtsmasken. Sofortige Suchmaßnahmen der Polizei führten zur Feststellung einer polizeibekannten 35-jährigen Frau, die dringend tatverdächtigt ist. Da sich die Frau im psychisches Ausnahmezustand befand, wurde sie einer medizinischen Einrichtung zugeführt. Dennoch muss sie sich nun wegen Diebstahl und Beleidigung verantworten.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504