LPI-EF: Passant umgestoßen

Eine Polizeistreife wurde gestern Nachmittag auf einen Mann aufmerksam, der bei der Bahnhofsunterführung am Erfurter Hauptbahnhof am Boden lag. Der stark alkoholisierte 59-Jährige gab an, von einem unbekannten Mann umgestoßen worden zu sein. Dieser sei anschließend mit einem schwarzen Herrenfahrrad in Richtung Stadtpark davon gefahren. Eine Zeugin bestätigte den Vorfall. Der 59-Jährige erlitt durch den Sturz leichte Verletzungen und wurde zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443 1504