LPI-EF: Betrunken zur Tankstelle

Richtig handelte gestern der Mitarbeiter einer Tankstelle in Erfurt, als ein augenscheinlich betrunkener Autofahrer das Geschäft betrat. Der Kunde wollte Alkohol kaufen. Der Mitarbeiter verweigerte dies aber und verständigte stattdessen die Polizei. Noch bevor der Mann das Tankstellengelände verlassen konnte, wurde er von einer Streife gestellt. Der 24-Jährige pustete mehr als zwei Promille. Eine Blutentnahme und eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr waren die Folge. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443 1504