LPI-GTH: Kraftfahrzeug unter Einfluss von Betäubungsmittel geführt

Am Freitag Abend wurde ein 45 jähriger deutscher VW Fahrer in Stadtilm im Bereich der Ilmenauer Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein Drogentest reagierte erfolgreich auf den Konsum von synthetischen Betäubungsmitteln. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und eine Blutentnahme in einem Krankenhaus durchgeführt. Es erfolgte eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen Fahren unter berauschenden Mitteln nach dem Straßenverkehrsgesetz. (TB)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau
Telefon: 03677/601124