Autobahnpolizeiinspektion API-TH: Schwerer Lkw Unfall auf der A 9 Richtung Nürnberg kur vor AS Eisenberg

Eisenberg (ots)

Am Dienstagmorgen, gegen 5:00 Uhr, meldete sich ein Lkw Fahrer, welcher aufgrund eines Defektes der Luftleitung an seinem Sattelzug auf dem rechten Fahrstreifen auf der A 9 Richtung Nürnberg kurz vor der AS Eisenberg stand. Noch auf der Anfahrt zum Ereignisort durch die Autobahnpolizei Thüringen fuhr ein weiterer Sattelzug um 05:13 Uhr auf den defekten Sattelzug auf. Beide Fahrzeuge verkeilten sich daraufhin ineinander. Der auffahrende Sattelzugfahrer ist nach wie vor eingeklemmt. Umfangreiche Rettungs- und Bergungsmaßnahmen sind angelaufen und werden noch über Stunden andauern. Es hat sich bereits ein 4 km langer Rückstau gebildet und die Autobahn ist auf unbestimmte Zeit voll gesperrt. Als Umleitung wird die U 50 ab der AS Droyßig empfohlen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Autobahnpolizeiinspektion
Einsatz- und Streifendienst
FS
Telefon: 036601 70125
E-Mail: api-dsl.api@polizei.thueringen.de