LPI-EF: Gewalt gegen Polizeibeamte – Erfurt, 18.10.2020

Am frühen Morgen des 18.10.2020 wurden Beamte in der Erfurter Innenstadt auf zwei Betrunkene aufmerksam, die gerade im Begriff waren, gegen eine Hauswand zu urinieren. Die Ansprache der Beamten, mit der Aufforderung dies zu unterlassen, erwiderte einer der beiden Männer mit dem Wurf einer halb gefüllten Getränkedose in deren Richtung. Die Dose verfehlte glücklicherweise ihr Ziel, wenngleich nur die Anwendung polizeilicher Zwangsmittel die beiden zur Raison bringen konnte. Auch gegen die weiteren Maßnahmen versuchte sich der 37-Jährige Hauptakteur zu widersetzen, weshalb gegen ihn Anzeigen wegen Tätlichen Angriffs und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte erstattet wurden. Beide Männer wurden zudem des Platzes verwiesen. (CF)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Inspektionsdienst Nord
Telefon: 0361 7840 0

(Visited 1 times, 1 visits today)
Updated: 18. Oktober 2020 — 18:56