LPI-SHL: Unfallfahrt endet im Zaun

Ein 55-jähriger Mann befuhr Montagnachmittag die Strecke von Benshausen nach Viernau. Bereits im Kreisverkehr in Benshausen stieß er mit seinem Fahrzeug gegen ein Verkehrsschild, fuhr jedoch einfach weiter. In Viernau war seine Fahrt allerdings zu Ende, als er in einen Zaun in der Bahnhofstraße krachte. Der Mann musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Zuvor bemerkten die Polizisten jedoch, dass der 55-Jährige deutlich alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest war nicht mehr möglich und so begleiteten die Beamten den Mann ins Krankenhaus nach Schmalkalden, um dort eine Blutprobe entnehmen zu lassen. Der Mitsubishi wurde abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Julia Kohl
Telefon: 03681 32 1503