LPI-SHL: Alkoholisiert gegen Verkehrszeichen geprallt und abgehauen

Ein 70-jähriger Skoda-Fahrer befuhr Montagabend die Werner-Seelenbinder-Straße in Suhl in Richtung Stadtmitte. Er bog nach rechts in eine Einmündung ab und wendete sein Fahrzeug. Dabei beschädigte er ein Verkehrszeichen. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der Mann weiter, wurde aber von einem Zeugen beobachtet, der die Polizei informierte. Die Beamten trafen den Mann und das Auto an seiner Wohnanschrift an und er gab die Unfallflucht zu. Dabei bemerkten die Polizisten, dass der 70-Jährige alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest zeigte einen Wert von 1,08 Promille. Eine Blutentnahme im Krankenhaus war die Folge.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Julia Kohl
Telefon: 03681 32 1503