LPI-J: Medieninformation der PI Weimar vom 13.10.2020

Einbrüche in Gartenanlage

In einem noch nicht näher eingrenzbaren Tatzeitraum verschafften sich ein oder mehrere Unbekannte widerrechtlich Zutritt zu einer Gartenanlage in Tannroda. In mindestens drei Gärten wurden die Lauben aufgebrochen. Derzeit ist bekannt, dass der oder die Täter zumindest eine Akku-Heckenschere im Wert von fast 100 Euro mitgehen ließen. An den jeweiligen Lauben verursachten sie Sachschaden.

Haftbefehl

Nahe des Weimarer Hauptbahnhofes sollten zwei Männer gestern Abend einer Personenkontrolle unterzogen werden. Bei Erblicken der Polizisten flüchtete einer der beiden. Im Gespräch mit dem anderen konnten die Beamten den typischen Marihuanageruch wahrnehmen. Bei der Überprüfung seiner Daten stellte sich heraus, dass gegen den 33-Jährigen ein Haftbefehl besteht. Bevor der Mann nun zur Dienststelle verbracht werden sollte, stand noch seine Durchsuchung an. Hierbei gab er den Beamten eine geringe Menge Cannabis.

Pkw entwendet – Zeugen gesucht

In der Nacht von Sonntag zu Montag wurden im Stadtgebiet zwei hochwertige Pkw entwendet. So stellte der Nutzer eines Audis am Montagmorgen fest, dass sein SUV nicht mehr vor dem Haus im Ratstannenweg steht. Nicht anders erging es einem Weimarer aus der Hermann-Löns-Straße. Unbekannte entwendeten den BMW, der am Haus abgestellt war. Die Tatzeit kann bisher lediglich auf die Nachtstunden von Sonntag zu Montag eingegrenzt werden. Zeugen, die möglicherweise Geräusche wahrgenommen haben, oder Beobachtungen in den entsprechenden Straßenzügen gemacht haben, werden gebeten sich bei der PI Weimar unter 03643/882-0 oder der Kriminalpolizeistation Weimar unter kps.weimar@polizei.thueringen.de zu melden.

Unter Drogen gefahren

In eine Verkehrskontrolle geriet in der vergangenen Nacht in der Rießnerstraße der Fahrer eines Dacias. Im Rahmen der Kontrolle wurde mit dem 43-jährigen Fahrer ein Drogentest durchgeführt. Dieser reagierte positiv auf die Einnahme von Betäubungsmitteln. Im Anschluss musste der Weimarer eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Das Führen von Kraftfahrzeugen wurde ihm für die nächsten Stunden untersagt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820