LPI-NDH: Hundeattacke endet glimpflich

Zwei Hütehunde versetzten am Montagmorgen eine Radfahrerin in Angst und Schrecken. Die Frau war mit ihrem Fahrrad in Lindewerra unterwegs. Plötzlich kamen die Hunde angerannt und zwickten die 53-Jährige ins Bein. Glück im Unglück, die Kleidung der Frau verhinderte tiefe Bisswunden. So kam sie mit dem Schrecken davon. Die hinzugerufenen Polizisten machten den 54-jährigen Hundehalter schnell ausfindig. Sie belehrten ihn und erstatteten Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503