LPI-EF: Walschleben

Durch unbekannte Personen wurde in der Nacht vom Donnerstag (01.10.20, 19:00 Uhr) zum Freitag (02.10.20, 13:00 Uhr) in der Kleingartenanlage „An der Gera“ in Walschleben eine bislang unbekannte Substanz in ein Geflügelgehege hineingeworfen. Durch die darin gehaltenen Hühner und Enten wurde diese Substanz aufgenommen, was dazu führte, dass mehrere Tiere verendeten.

Auf Grund des Vorfalles wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Vestoßes gegen das Tierschutzgesetz eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Polizeiinspektion Sömmerda
Telefon: 03634 336 0