LPI-NDH: Simson-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

Der 15 Jahre alte Fahrer einer Simson befuhr am Dienstagnachmittag, kurz vor 16 Uhr, die Landstraße 1015 aus Richtung Dachrieden. Als er an der Einmündung auf die Bundesstraße 247 nach links in Richtung Ammern auffahren wollte, kam es zur Kollision mit dem von links kommenden, vorfahrtsberechtigten VW einer 51-Jährigen. Diese war bereits auf der Bundesstraße 247 unterwegs. Der Fahrer des Mokick kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Die Bundesstraße musste bis kurz nach 17 Uhr voll gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503